Loading...
Unsere Leistungen 2018-04-17T18:00:27+00:00

Unsere Leistungen

Implantologie, Komplikationsmangement

Kernthemen der Fortbildungsgesellschaft Spree Ruhr sind:

Implantologie im Allgemeinen und Besonderen.
Komplikationsmanagement.

Unser Ziel ist es den Teilnehmern eine kontinuierliche Fortbildung zu bieten mit individuell angepassten Lernkurven passend zum aktuellen Wissenstand. Wir helfen beim Finden der passenden Patienten und unterstützen beim Ausbau der Implantologie als weiteres Standbein für die eigene Praxis.

Neben den drei Treffen des Studyclubs pro Jahr bieten wir auch die Möglichkeit Patienten, die über der eigenen Kompetenz liegen unter Supervision zu operieren. Dazu bieten wir umfangreiche Unterstützung bei der Planung und Betreuung.

Wir helfen unseren Teilnehmern ihre Patientien in drei Gruppen einzuteilen und bieten bei Bedarf Unterstützung und Hilfe.

Gruppe 1: Patienten, die mit den aktuellen Fähigkeiten allein behandelt werden können.

Gruppe 2: Patienten, leicht außerhalb der Wohlfühlzone. Hier bieten wir Supervision für die OP und allgemein stehen wir mit Rat und Tat an der Seite der Teilnehmer

Gruppe 3: Patienten, deutlich außerhalb der Fähigkeiten und Erfahrung der Mitglieder. Diese werden von uns operiert und das Studyclub-Mitglied assistiert und sieht zu. Immer mit dem Ziel neues zu lernen und Erfahrungen zu sammeln.

Weitere Angebote

Zusätzliche Leistungen

Neben den bereits angesprochen Kernthemen bieten wir folgende Zusatzleistungen für unsere Mitglieder an:

Wir bieten neben den Treffen und OP Tagen auch telemedizinische Unterstützung an.

Wir helfen Ihnen bei der Evaluierung der eigenen Praxis. Auf diesem Weg stellen wir gemeinsam sicher, dass Sie immer wissen, welche Fälle Sie in ihrer eigenen Praxis problemlos behandeln können und welche Ausstattung und Kompetenz übersteigen.

Formales

Termine und Abrechnung

Mit Ihrer Mitgliedschaft in der Fortbildungsgesellschaft erwerben Sie Fortbildungspunkte ( > 40Punkte/Jahr). Aus diesem Grund benötigen Sie keine weiteren Fortbildungen für die Rezertifizierung „Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie“.

Des weiteren haben Sie die Möglichkeit, Ihre Patienten selbst abzurechnen. Unsere Erfahrung zeigt, dies ermöglicht Ihnen eine weitgehende Refinanzierung der Kursgebühren.

Selbstverständlich haben Sie die Wahl eigene Materialien für die OPs zu verwenden, oder diese von der Fortbildungsgesellschaft zu beziehen. Ebenso können Sie Röntgenleistungen hinzukaufen, aktuell jedoch nur an unserem Standort in Hamm. Wir bieten ZF und  OPG, und besprechen gemeinsam wann DVT nötig ist und welche Grenzen die jeweiligen Techniken aufweisen.

Wir treffen uns dreimal im Jahr für je zwei Tage, am ersten Tag werden die anstehenden Fälle vorgestellt und gemeinsam die post OP Präsentationen der vergangenen Treffen besprochen. Der zweite Tag ist für die Patientenbehandlung und OPs reserviert.